zurück

von Patrick Wendt - 21. April 2018

Erneut knapper Klassenerhalt für die Fünfte

 

Spannung war bei unserer 5. Mannschaft wieder bis zum Saisonfinale vorhanden. Am vorletzten Spieltag konnte dann durch einen umkämpften 9:6 Erfolg gegen den TuS Gersdorf-Möhrsdorf 5. der Ligaverbleib gefeiert werden. Verdient war dies allemal, denn gleich in 8 Spielen unterlagen wir nur äußerst unglücklich mit 6:9 oder 7:9. Letztlich war es bei einer 12:24 Bilanz aber nur ein Punkt Vorsprung auf den SV Seeligstadt 2. und gegenüber Gersdorf-Möhrsdorf 5. hatten wir das besserer Spielverhältnis. Mit Platz 7 können wir sehr gut leben und der Großteil der erreichten Einzelbilanzen ist ebenfalls akzeptabel. Anett spielte mit 22:12 die beste Serie von allen. Altmeister Rolf erreichte kurz vor der 80 ganz starke 16:18 Einzel im vorderen Paarkreuz. Aber auch Karsten, Swen, Thomas und Gunni waren an nahezu allen Partien beteiligt und punkteten regelmäßig. Dem vereinsinternen Derby im kommenden Spieljahr mit der Vierten steht nun also nichts mehr im Wege.