zurück

von Patrick Wendt - 05. September 2020

2. Platz bei der Landesrangliste der Jungen 18

Mit 6:2 Einzeln qualifiziert sich Rick Liebscher für die Bundesrangliste Top 48

 

Nach der langen Coronapause über ca. 6 Monate begann nun die neue Wettkampfsaison mit den Landesranglisten aller Nachwuchsklassen. Auch zwei Talente aus unseren Reihen dürfen sich zu den besten 10 Sachsens in ihrer Altersklasse zählen. Zum einen Rick Liebscher, der bei den Jungen 18 startete und zum anderen Mia Schneider, die bei den Mädchen 13 an den Start geht. Für beide war bzw. ist es die erste Teilnahme an der Landesrangliste in diesen Altersklassen. Für alle Teilnehmer und Betreuer war es interessant zu sehen, wie der aktuelle Leistungsstand nach der langen wettkampffreien Zeit ist. Den Anfang machte Rick im stark besetzten Feld der Jungen 18.

Rick Liebscher, Nadeem Alwan und Marc Wiese sind die Pokalgewinner bei den Jungen 18

Rick zeigte eine überaus ansprechende Leistung und musste sich lediglich Topfavorit Alwan mit 1:3 und dem an Position 2 gesetzten Tronick mit 2:3 beugen. Neben zwei umkämpften 3:2 Siege gegen seine Dauerrivalen Wiese und Ullmann gab es vier weitere teils deutlichere Erfolge, wodurch Rick letztlich eine hervorragenden Satzdifferenz von 21:12 hatte und sich in der Abschlusstabelle mit 6:2 Einzeln vor dem punktgleichen Wiese und hinter Turniersieger Alwan auf Platz 2 positionierte. Weiterhin qualifizierte er sich mit seinem 2. Platz für die Bundesrangliste Top 48, die am 07. & 08. November in Chemnitz ausgetragen wird.

Matrix-Übersicht der Jungen 18 

die Ergebnisse aller Altersklassen im Überblick

https://www.gratis-besucherzaehler.de/ Besucherzähler Statistik