zurück

von Patrick Wendt - 21. April 2013

 Kreismeistertitel für unser Nachwuchsteam

7:7 und 26:24 Sätze endete das spannende Finale gegen den MSV Bautzen 04

  

Für unsere Nachwuchsspieler stand nach dem souveränen Staffelsieg noch das Endspiel gegen den zweiten Staffelsieger auf dem Programm. Dabei galt es gegen den verlustpunktfreien MSV Bautzen (24:0 Punkte) zu bestehen. Die Chancenverhältnisse waren relativ ausgeglichen. Es begann mit einer Punkteteilung in den Doppeln. Maximilian und Felix verpassten es gegen Kowollik/Schönau für einen besseren Start zu sorgen und unterlagen trotz hoher Führungen mit 1:3. Etwas besser machten es Susi und Erik, die ihr Doppel in vier Sätzen gewannen.

Die Bautzener erwischten einen guten Start in den Einzeln. Felix, Maximilian und Erik mussten jeweils ihrem Gegenüber zum Sieg gratulieren, wodurch wir bereits mit 1:4 in Rückstand gerieten. Susi konnte uns mit einem 3:0 Erfolg im Rennen halten. Die zweite Einzelrunde ging 2:2 aus. Maximilian spielte stark gegen die Nummer Eins der Bautzener und siegte 3:0. Erik kämpfte sich im Duell der Vierer mit 3:1 Sätzen durch. Susi unterlag in einem sehr entscheidenden Spiel mit 11:9 im Entscheidungssatz gegen Seidler. Somit lagen wir 4:6 zurück und es brauchte mindestens ein 3:1 in der letzten Runde. Das gelang unseren Schützlingen auch.

Maximilian und Felix blieben ohne Satzverlust, was am Ende den Ausschlag geben sollte. Susi konnte sich etwas überraschend mit 3:1 gegen die Nummer Eins der Bautzener durchsetzen. Somit stand letztlich ein 7:7 auf dem Papier und es mussten die Sätzen ausgezählt werden. Hier hatten wir hauchdünn die Nase vorn und die Freude über den Kreismeistertitel war bei allen Beteiligten riesengroß. Obendrauf gab es für jeden noch eine Medaille.