zurück

von Patrick Wendt - 11. November 2018

2 Landesmeistertitel im Doppel & 1x Bronze

Mia Schneider (U11) & Rick Liebscher (U15) triumphieren mit ihren Partnern

 

Für die diesjährigen Landeseinzelmeisterschaften der vier Nachwuchsklassen qualifizierten sich Mia Schneider (Schülerinnen U11), Paul Hauffe (Schüler U13), Evelyn Lorenz ( Schülerinnen U15) sowie Rick Liebscher (Schüler U15 & Jugend U18). Den Anfang machte Mia in Delitzsch bei ihrer ersten Teilnahme an einer Landesmeisterschaft.

Mia ging dank ihrer sehr guten Ergebnisse bei den regionalen Turnieren von Setzplatz 3 aus ins Turnier. Die besten 19 Mädchen aus Sachsen stellten sich hier der großen Konkurrenz. Anfangs wurde hier in 5er-Gruppen begonnen. Mia begann ihre Spiele sehr gut und führte in drei ihrer vier Einzel klar und überlegen mit 2:0. Etwas unerklärlich war dann das plötzliche Einbrechen, verbunden mit einer äußerst zurückhaltenden Spielweise, was letztlich nur zu einem einzigen Einzelsieg reichte. Damit war bereits in der Gruppenphase Endstation.

Siegerehrung Doppel Schülerinnen U11 - Mia und Lena sind Landesmeister

Nach der verpatzten Einzelkonkurrenz konnte sich nun also voll und ganz auf das gemeinsame Doppel mit Lena Oschütz vom TTC Neusalza-Spremberg konzentriert werden. Durch ihre hohe LivePZ gingen die beiden von Setzplatz 1 aus ins Turnier. Nach Freilos in Runde 1 konnten sie im Viertelfinale ihrer Favoritenrolle mit einem klaren 3:1 Sieg gerecht werden. Spannender ging es dann im Halbfinale gegen eine Paarung aus den Bezirken Dresden und Leipzig zu. Beim Stand von 1:1 wurde der 3. Durchgang hauchdünn mit 11:9 gewonnen, was den Widerstand ihrer Gegner brach. Am Nachbartisch unterlagen die hochfavorisierten Graupaer Mädels und so waren Mia und Lena auch im Finale die leichten Favoriten. Gegen die Paarung vom TTC Großpösna entwickelte sich jedoch eine von Spannung geprägte Partie. Nach vier umkämpften Sätzen konnten sich Mia und Lena über ihren ersten Sachsenmeistertitel freuen. Herzlichen Glückwunsch dazu.

Der Titelgewinn bei der Landesmeisterschaft ist für Mia der bisher größte Erfolg

Als zweites waren Evelyn und Rick bei der Altersklasse U15 im vogtländischen Heinsdorfergrund an der Reihe. Für Evelyn war bereits die Qualifikation zu ihrer nächsten Landesmeisterschaft ein toller Erfolg. Aber erfreulicherweise gelang ihr als Außenseiterin in der Gruppenphase ein hart umkämpfter 3:2 Einzelerfolg gegen eine spätere Viertelfinalistin, so dass auch sie ihren Erfolg verbuchen konnte.

Mit anderen Zielstellungen ging Rick bei den Schülern ins Turnier. Hier wurde mit dem Doppel begonnen und mit Nadeem Alwan (SV Dresden-Mitte) ging er von Setzplatz 2 aus ins Turnier.

Rick ist mit seinem Partner Nadeem Landesmeister im Doppel der Schüler U15

Ins Viertelfinale zogen sie mit einem Freilos ein und dort fanden sie nach verlorenem 1. Satz besser in die Partie, gewannen Durchgang 2 und 3 souverän, ehe ein umkämpftes 13:11 im Vierten zum Sieg verhalf. Das anschließende Halbfinale war eine klare Angelegenheit gegen die Paarung vom SV SR Hohenstein-Ernstthal. Im Finale warteten die Topgesetzten Haufe/Bach vom TTC Elbe Dresden. Nach einem spannenden und hochklassigen Spielverlauf konnten sich Rick und Nadeem zwar etwas überraschend, aber verdient mit 3:2 (14:12 im 5. Satz) behaupten und sich über ihren nächsten Landesmeistertitel im Doppel freuen.

Für Rick und Nadeem ist es nach 2017 bereits der zweite Titelgewinn

Im Einzel war Rick in seiner 4er-Gruppe der Favorit. Eine unnötige 2:3 Niederlage brachte ihn jedoch fast um den guten Setzplatz für die Endrunde. Doch dank zwei klarer 3:0 Siege reichte es dennoch für Platz 1. Absolut nichts für schwache Nerven war das anschließende Viertelfinale, das erst nach sieben spannenden Sätzen entschieden wurde. Gegen seinen Marienberger Gegner hatte Rick alle Hände voll zu tun. Er lag zwar schnell mit 3:0 vorn, aber musste noch den 3:3 Ausgleich hinnehmen, da die Endrunde "Best of Seven" gespielt wurde. Letztlich gewann er mit großem Kampfgeist knapp mit 11:9 den Entscheidungssatz. Damit war auch dieses Tagesziel erreicht und der 3. Platz sicher. Gegen Turnierfavorit Haufe (TTC Elbe Dresden) war im Halbfinale erwartungsgemäß wenig zu machen. Herzlichen Glückwunsch zu diesen weiteren tollen Ergebnissen.

 

Rick erkämpft einen guten 3. Platz im Einzel bei den Schülern U15

Mit bereits zwei Titelgewinnen und einem 3. Platz gehen die diesjährigen Landesmeisterschaft schon jetzt als eine der erfolgreichsten in unsere Geschichte ein. Am 08. Dezember startet Paul Hauffe in Dresden bei den Schülern U13 und am 09. Dezember geht Rick Liebscher noch einmal bei der Jugend U18 in Cunewalde an die Tische. Dafür im Voraus maximale Erfolge.

Stolz präsentieren Rick und Mia ihre gewonnenen Trophäen

hier geht's zur Ergebnisübersicht der Altersklasse U11

hier geht's zur Ergebnisübersicht der Altersklasse U15

gratis-besucherzaehler