zurück

   Historie von 2000 bis 2018 

 

von Patrick Wendt - 23. Dezember 2018

Sieben umkämpfte Sätze im Endspiel

Die Favoriten setzen sich durch und belegen die Plätze 1 bis 4

 

Am Samstag vor Heilig Abend fand unsere traditionelle Sektionsmeisterschaft im Einzel und Doppel statt. Insgesamt 20 Teilnehmer aus all unseren 8 Mannschaften stellten sich der Konkurrenz. Pünktlich um 9 Uhr am Morgen wurde mit dem Doppel begonnen, nach dem jeder seinen Partner per Los gezogen hatte.

Eine Favoritenpaarung gab es in diesem Jahr nicht wirklich, was die vielen spannenden Duelle zeigten. Ein Großteil der Doppel wurde über 5 Sätze gespielt. Auf der Gewinnerseite konnten sich Julia Garten und Maximilian Techritz durchsetzen. Toni Orschel und Steffen Richter verwiesen auf der Vierlierseite Rolf Schäfer und Rick Liebscher auf Rang 4, ehe sie sich Uwe Reitemann und Patrick Wendt mit 1:3 beugen mussten. Das Endspiel wurde wie gewohnt auf 4 Gewinnsätze gespielt, wo sich Uwe und Patrick mit 4:1 gegen Julia und Max durchsetzen konnten.

Im Einzel wurde anfangs in Gruppen gespielt. Hier blieben nennenswerte Überraschungen aus. Patrick setzte sich in Gruppe 1 mit 4:0 Spielen vor Maximilian und Uwe durch. Silvio gewann mit 4:0 Einzeln die Gruppe 2 vor Philipp und Julia. In Gruppe 3 wurde Maik ohne Niederlage Erster und verwies Sylvia und Matthias auf die weiteren Plätze. Steffen blieb in der Gruppe 4 ohne Niederlage, gefolgt von Rick und Andreas.

Jeweils die ersten 4 aus jeder Gruppe kamen in die Endrunde, die im Doppel-K.O.-System gespielt wurde. Die vier hauptgesetzten Spieler aus unserem Landesligateam zogen relativ problemlos ins Halbfinale ein. Im letzten Spiel auf der Gewinnerseite standen sich die Turnierfavoriten Silvio und Patrick Gegenüber. Trotz 2:0 Führung musste Patrick hier auf die Verliererseite gehen und Silvio zog bereits ins Finale ein.

Auf der Verliererseite konnte sich Maik nach 5 umkämpften Durchgängen hauchdünn gegen Steffen durchsetzen. Im Vorspiel für das Finale konnte sich Patrick dann ebenso knapp gegen Maik behaupten und zog ins Endspiel gegen Silvio ein, welches wieder auf 4 Gewinnsätze gespielt wurde, um ein Wiederholungsspiel zu vermeiden. Nach einem ständigen hin und her musste letztlich beim Stand von 3:3 der 7. Durchgang die Entscheidung bringen. Hier hatte Patrick mit 11:9 das glücklichere Ende auf seiner Seite und konnte seinen 19. Titel in Folge feiern.

Nach kurzer Pause ging es mit unserer Weihnachtsfeier weiter, die mit über 40 Personen sehr gut besucht war. Mit griechischen Spezialitäten und dem ein oder anderen alkoholischen Getränk wurde das erfolgreiche Wettkampfjahr 2018 bis weit nach Mitternacht ausgelassen gefeiert.

hier geht's zur Fotogalerie der Sektionsmeisterschaft & Weihnachtsfeier

Einzelplatzierungen:

1. Patrick Wendt
2. Silvio Minkwitz
3. Maik Minkwitz
4. Steffen Richter
5. Rick Liebscher & Matthias Richter
7. Sylvia Richter & Philipp Müller
9. Maximilian Techritz, Swen Hauffe, Julia Garten & Andreas Scheibe
13. Tino Reitemann, Toni Orschel, Rolf Schäfer & Uwe Reitemann
17. Leon Richter, Paul Hauffe, Felix Otto & Dirk Wagner

Doppelplatzierungen:

1. Uwe Reitemann / Patrick Wendt
2. Julia Garten / Maximilian Techritz
3. Toni Orschel / Steffen Richter
4. Rolf Schäfer / Rick Liebscher
5. Tino Reitemann / Matthias Richter & Paul Hauffe / Philipp Müller
7. Dirk Wagner / Silvio Minkwitz & Swen Hauffe / Maik Minkwitz
9.  Leon Richter / Andreas Scheibe & Felix Otto / Sylvia Richter

Online Besucherz hler