zurück

von Patrick Wendt - 17. November 2019

Rick erkämpft Gold und Bronze bei der LEM

Dritter Doppel-Sachsenmeistertitel mit Nadeem Alwan in Folge

 

Für unser Nachwuchstalent Rick Liebscher standen als einer der letzten Jahreshöhepunkte noch die Landeseinzelmeisterschaften der Jugend 15 in Cunewalde auf dem Programm. Nach den guten Ergebnissen im Vorjahr und bei der diesjährigen Rangliste startete Rick von Setzplatz 3 und wollte erneut in die Medaillenränge vorstoßen.

Siegerehrung im Doppel - Rick und Nadeem gewinnen nach 2017 und 2018 bereits ihren 3. Titel

Begonnen wurde mit dem Doppelwettbewerb und hier spielte Rick wie schon in den Vorjahren mit Nadeem Alwan vom SV Dresden-Mitte. Da beide Setzplatz 1 hatten und die Turnierfavoriten waren, sollte natürlich der nächste Sachsenmeistertitel folgen. Zwar hatten sie in jedem Spiel Startprobleme und verloren immer den 1. Satz, aber umso besser lief es im Anschluss. In allen Runden bis hin zum Finale wurden die Partien mit 3:1 Sätzen siegreich beendet und nach 2017 und 2018 konnte bereits der 3. Titelgewinn im Doppel gefeiert werden.

Siegerehrung im Einzel - Rick erkämpft nach guter Leistung den 3. Platz

Ähnlich gut lief es für Rick im Einzel. Seine Gruppe konnte er mit 9:0 Sätzen souverän gewinnen. Nach Freilos im Achtelfinale dominierte er auch seinen Leipziger Gegner im Viertelfinale und siegte glatt mit 4:0 Sätzen. Im Halbfinale traf er schließlich auf seinen Doppelpartner aus Dresden, der sich in bestechender Form präsentierte und Rick genauso wie seinen späteren Endspielgegner nicht den Hauch einer Chance ließ. Der Bronzerang war das Maximale was an diesem Tag möglich war und ist neben dem Doppeltitel als großer Erfolg zu bewerten.

Das erfolgreiche Duo ist in ihren Altersklassen bereits seit drei Jahren ungeschlagen

hier geht's zur Ergebnisübersicht der Altersklasse U15

hier